Erst belächelt, dann bekämpft, jetzt bewundert!

Erst belächelt, dann bekämpft, jetzt bewundert!

HXXO20130630190354-1000Mit einem 9: 0 gegen den letzten Gegner TC Wachtberg sicherte sich die 1. Mannschaft der Herren 50 des TC Alfter jetzt den verdienten Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

Strahlende Sonne und eine „ausverkaufte“ TC Alfter-Arena bildeten die würdige Kulisse für den krönenden Saison-Abschluss der Jung-Senioren vor heimischem Publikum.
Die zu Beginn des Jahres neu formierte Mannschaft rund um Mannschaftsführer Peter Welter nahm auch das letzte Spiel Ernst und ging ohne Niederlage in allen Einzeln und Doppeln vom Platz.

HXXO20130630190415-1000Der gesunde Mix aus ehemaligen Herren 40ern, gestandenen Mitte 50ern, Legionären aus der Herren 50 II und Dauer-Verletzten war einer der Erfolgsgaranten des Teams. So war die Truppe von Anfang an für alle Gegner vollkommen unberechenbar. Ein klarer taktischer Vorteil, der die Gegner reihenweise verzweifeln lies.

Doch auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Kaum war der letzte Ball geschlagen glühte schon der Grill und das erste Fass - war ehrlich gesagt bereits leer. Doch das Team war nicht nur getränke-logistisch auf den Aufstieg angemessen vorbereitet. Ein selbstbewusst vorab organisiertes Aufstiegs-Shirt (ohne Umtauschrecht) rundete den Erfolg gebührend ab.

Dieses Zeichen des Sieges  bekam auch der Herren 50-Trainer Christian Rokitta feierlich überreicht. Der erst 21-jährige Coach, hatte das Team professionell technisch, taktisch und mental auf diesen Erfolg vorbereitet.

Ein toller Abschluss einer schönen Saison!